Während in der gewöhnlichen Augenmessung zur Feststellung der Sehstärke nur reine optische Werte gemessen werden, setzt die optometrische Sehanalyse ganzheitlicher an. Je nach Bedarf führen wir eine Reihe ganz unterschiedlicher Tests durch und findet damit heraus, warum überhaupt eine Veränderung der Sehstärke erfolgt ist. Denn nicht immer ist es eine normale körperliche Veränderung der Augen, die dahintersteckt.

Optometrische Augenmessung

 


 

Für bessere Sehqualität und zur Früherkennung von Augenkrankheiten rücken wir Ihre Augen in den Focus. Weicht unser Sehanalyse wie unser ganzes Konzept vom Standard ab. Inhalt dieser umfassenden Sehanalyse ist:

Objektive Sehstärkenbestimmung
Visusbestimmung
Motilitätstest
Covertest
Convergenztest
Subjektive Sehstärkenbestimmung
Kontrolle des vorderen Augenabschnitts
Reeles Fundusfoto

 

Diabetis-/ Glaukomscreening

Diabetisscreening, mindestens einmal im Jahr sollten Menschen mit Typ-1- und Typ-2- Diabetes ihre Augengesundheit untersuchen lassen. Sie haben ein erhöhtes Risiko für eine diabetische Retinopathie sowie eine durch sie bedingtes Makulaödem.

Glaukomscreening, Erkrankungen und Verletzungen des Sehnervs stellen eine gravierende Gefahr für das Augenlicht dar. Zudem kommt es im Verlauf einer Erkrankung des Sehnervs zu sogenannten Gesichtsfeldausfällen.

 Objektivesehstärkenbestimmung
Augenruckmessung mit Pachymetrie
Motilitätstest
Covertest
Convergenztest
Sehstärkenbestimmung
Kontrolle des vorderen Augenabschnitts
Fundusfotographie + OCT SCAN
Gesichtsfeldmessung

 

 



Migräne Sprechstunde

 Eine Migräne muss nicht zwangsläufig mit Kopfschmerzen einhergehen. Bei der Augenmigräne stehen visuelle Störungen im Mittelpunkt. Dazu gehören beispielsweise Gesichtsfeldausfälle, Flimmern vor den Augen oder Lichtblitze. Kopfschmerzen und Migräne können nicht  nur den Alltag einschränken, sondern auch zu Psychischen Belastungen führen. Durch eine Analyse des Sehorgans und der alltäglichen Sehaufgabe stellen wir fest ob eine spezielle Brille Anfertigung zur Behebung der Migräne führt.

Objektive Sehstärkenbestimmung
Motilitätstest
Covertest
Convergenztest
Sehstärkenbestimmung mit Prismatischer MKH Prüfung
Kontrolle des vorderen Augenabschnitts
Subjektive Sehstärkenbestimmung
Gesichtsfeldmessung



Kinder Screening



Kinder können von Geburt an sehen. Aber die Sehschärfe und das Zusammenspiel beider Augen müssen sich erst noch entwickeln.

Visus Bestimmung
Kontrolle des vorderen Augenabschnitts
Subjektive-/Objektive Sehstärkenbestimmung
Baulänge des Auges

 


Myopiemanagment für Kinder

In Zeiten der Digitalisierung ist eine zunehmende Anzahl von kurzsichtigen Kindern und Jugendlichen zu beobachten. Ursache ist, dass verschiedene Faktoren offensichtlich zu weiterem Längenwachstum des Auges anregen und somit auch die Kurzsichtigkeit wächst. Besonders in Wachstumsphasen kann die Kurzsichtigkeit (Myopie) rasant ansteigen. Bei Stärken über 5 Dioptrien wächst das Risiko von Augenerkrankungen wie
Netzhautschäden und Glaukom. Je jünger ein Kind ist, wenn die Kurzsichtigkeit beginnt, umso stärker ist die Zunahme bis es erwachsen ist. Es ist also sinnvoll, so früh wie möglich über die genaue Vorgehensweise in solchen Fällen nachzudenken. Myopiekontrolle ist hier genau der richtige Ansatz.

Visus Bestimmung
Kontrolle des vorderen Augenabschnitts
Keratokonusscreening
Subjektive-/Objektive Sehstärkenbestimmung
Baulänge des Auges
Betrachtung Hinterabschnitt




Entscheidend für eine bestmögliche Behandlung ist die Kenntnis der individuellen Ursache und frühzeitige Feststellung der Erkrankung. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt von Erkrankungen die uns täglich Begleiten und oft zu spät fest gestellt werden.
Erfahren Sie mehr auf den nächsten Seiten oder direkt bei uns im Laden.


Wir freuen uns auf Sie!



E-Mail
Anruf
Instagram